Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

von Philipp Peuß

Schiffsneubau

Ostseestaal baut Elektro-Fahrgastschiff für den Bodensee

Stralsund, Mai 2021 – Die Ostseestaal GmbH & Co. KG ist von der Reederei Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH (BSB) mit Sitz in Konstanz (Baden-Württemberg) für den Bau von einem Elektro-Solar-Fahrgastschiff beauftragt worden. Für ein zweites Schiff hat sich BSB eine Option bis Ende 2022 gesichert. Der 30 Meter lange und gut 8 Meter breite vollelektrische Katamaran befindet sich derzeitig in der Konstruktionsphase. Das Schiff soll bereits im Juli 2022 in Dienst gestellt werden. „Mit diesem Fahrgastschiff zum Einsatz auf dem Bodensee stoßen wir im Geschäftsfeld Elektro-Solar-Schiffe in neue Dimensionen vor. Die Kapazität von 300 Fahrgästen übertrifft alle bisherigen von Ostseestaal konstruierten und realisierten Elektro-Fähren bzw. -Fahrgastschiffe“, betont Dr. Thomas Kühmstedt, Technischer Direktor von Ostseestaal. Das Fahrgastschiff für die Reederei BSB ist ein sehr anspruchsvoller Schiffbau-Auftrag für Ostseestaal. Laut Ingo Schillinger, zuständiger Manager bei Ostseestaal, geht die Spezialfirma bei diesem Projekt neue Wege, so handelt es sich um einen parametrisch modellierten Aluminiumrumpf. Dieser wurde anhand numerischer Berechnungspunkte computergestützt Strömungsoptimiert. Zudem wird das Energiekonzept neue Maßstäbe im Schiffbau setzen. Zum Einsatz kommen eine speziell entwickelte Steuerungs- und Optimierungssoftware, ein spezielles Magnetanlegesystem und erstmals bifaziale Solarmodule welche Energie auf der Vorder- und Rückseite erzeugen können.
Das Spezialunternehmen hat bislang zehn Elektro-Solarschiffe ausgeliefert, darunter mit der „Sankta Maria II“ die weltweit erste vollelektrische Autofähre für Binnengewässer, die auf der Mosel zwischen Deutschland und Luxemburg verkehrt.
Derzeit befinden sich mit einer Elektro-Personenfähre für Usedom und einem Elektro-Fährkatamaran für die Hanse- und Universitätsstadt Rostock zwei Projekte im Bau, die beide noch in diesem Jahr zur Auslieferung kommen.
Kürzlich konnte das Unternehmen eine europaweite Ausschreibung für die Fertigung von drei Elektro-Fahrgastschiffen für die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) gewinnen.

Ostseestaal ist in den zurückliegenden Jahren beim Bau von Elektro-Solar-Schiffen für die berufliche Binnenschifffahrt nach Aussage von Ingo Schillinger europaweit zu einem der Marktführer und in Deutschland sogar zur Nummer eins aufgestiegen.

Als Technologieführer in der 3D-Kaltverformung von Blechen liefert Ostseestaal seit vielen Jahren dem internationalen Schiffbau zu. Die Spezialfirma arbeitet auch für Auftraggeber im Flugzeugbau, in der Windenergie-branche und Tankindustrie sowie bei Architekturprojekten. Sie zählt 200 Beschäftigte.

Daten & Fakten zu Fahrgastschiff Bodensee

Länge: 30,00 Meter
Breite: 8,26 Meter
Tiefgang: 1,26 Meter
Dienstgeschwindigkeit: 15 km/h
Höchstgeschwindigkeit: 17 km/h
Anzahl Fahrgäste: 300

Anzahl Fahrräder:

18
Batteriekapazität: 960kWh
Antrieb: 2 x 75 kW Ruderpropeller

 

Zurück

Copyright 2021 Ostseestaal GmbH & Co.KG. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.