Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

von Philipp Peuß

Ostseestaal liefert Brücke nach Bayern

Über den Steg gelangen Besucher eines Einkaufszentrums in Ingolstadt direkt in den für die Gartenschau geplanten Landschaftspark.

Ein Stralsunder Wirtschaftsunternehmen sorgt kurz vor Weihnachten für Furore. Die Firma Ostseestaal hat gerade eine besondere Fracht gen Süden auf die Reise geschickt – die Stahlbaukomponenten einer Brückenstegkonstruktion werden in Bayern gebraucht.
Der aus mehreren Segmenten winklig zusammengesetzte Fußgängerbrückensteg ist für einen außergewöhnlichen Verbindungsweg auf der Landesgartenschau Ingolstadt 2020 vorgesehen. Die Brücke überwindet im Nordwesten der oberbayerischen Stadt ein mehrere Meter hohes Gefälle zwischen dem Einkaufszentrum Westpark und dem Gelände der Landesgartenschau. Die wird vom 24. April bis zum 4. Oktober 2020 in Ingolstadt veranstaltet.
Über den rund 39 Meter langen Brückensteg gelangen Besucher des Einkaufszentrums direkt in den anlässlich der Gartenschau neu geplanten Landschaftspark. „Mit dem jüngsten Architekturprojekt für die Landesgartenschau in Ingolstadt erweist sich Ostseestaal einmal mehr als gefragter Partner zur Umsetzung innovativer und individueller Gebäude-, Brücken- und Fassadenkonstruktionen“, betont Michael Schultze, Business Unit Manager bei Ostseestaal.
Insbesondere das Know-how beim exakten Zuschnitt, die 3DKaltverformung von Blechen und das Verschweißen komplexer Baugruppen prädestinieren das Stralsunder Spezialunternehmen für derart anspruchsvolle Projekte. Zu den Referenzobjekten von Ostseestaal im Geschäftsfeld Architektur gehören der Porsche Pavillon in der Autostadt Wolfsburg, das futuristische Kirchendach von Hainburg in Österreich, die vom US-Stararchitekten Daniel Libeskind entworfenen Skulpturen „The Wings“ und die spektakuläre Fassade des Stralsunder Ozeaneums.
„Den Auftrag zur stahlbaulichen Fertigung des Brückenstegs hat Ostseestaal von der Firma Stahlbau Schöpfer GmbH erhalten. Das Unternehmen aus Gaimersheim bei Ingolstadt übernimmt nun die weitere Bearbeitung des rund 29 Tonnen schweren Stahlkonstrukts, das heißt die Oberflächenbeschichtung, das Anbringen der Brüstung und die Montage am Bestimmungsort“, erklärt Thomas Schwandt von der Unternehmenskommunikation.
Entworfen wurde der Brückensteg von dem in Ingolstadt ansässigen Architekturbüro Bachschuster. Das Projekt zeichnet sich durch ein klar strukturiertes Design und eine komplexe stahlbauliche Innenkonstruktion aus.
Das Geschäftsfeld Architektur zählt langjährig zum breiten Produkt- und Dienstleistungsportfolio von Ostseestaal. Das Unternehmen reagierte in den letzten Jahren flexibel auf wechselnde Anforderungen des internationalen Marktes und hatte mit dem kontinuierlich erweiterten Leistungsangebot immer ein glückliches Händchen. Vom reinen  Schiffbauzulieferer wandelte sich das Stralsunder Unternehmen im Laufe der Jahre zum Systemlieferanten. Zum Beispiel werden auch für die Windenergiebranche sowie für Luft- und Raumfahrtindustrie komplett ausgerüstete Fertigungssysteme entwickelt und gebaut.
Derzeit sind bei Ostseestaal 220 Mitarbeiter beschäftigt. Die Ostseestaal GmbH & Co. KG ist eine Spezialfirma für die Herstellung und Lieferung von passgenauen Bausätzen aus zugeschnittenem und dreidimensional geformtem Blech. Dabei werden Werkstoffe höchster Qualität wie Stahl, Edelstahl, Aluminium und Speziallegierungen verarbeitet. Ostseestaal ist auf dem Weltmarkt für Schiffbau, Industrie, Erneuerbare Energien und Architekturprojekte erfolgreich.

Zurück

Copyright 2020 Ostseestaal GmbH & Co.KG. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.